Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Meßschiff Friesland

Meßschiff "Friesland"

 

 

Das gewässerkundliches Meßschiff „Friesland“ ist auf der Unter- und Außenems sowie im Wattenmeer für gewässerkundliche Aufgaben im Einsatz.

Zu den sehr speziellen Aufgaben wie Prüfen, Ausbringen und Einholen modernster Messgeräte sowie Betreuung der Pegelanlagen verfügt die „Friesland“ über spezielle Marinetechnik, Laborausrüstung, Positionierungssysteme und 2 Kräne.

 

 

Einsatzgebiet der "Friesland"

Unter- und Außenems sowie im Wattenmeer

 

Technische Daten

Bauwerft : DIW Berlin

Baujahr : 1991

 

Hauptabmessungen   Friesland Generalplan
Länge über alles 31,95 m
Breite auf Spanten 7,92 m
Tiefgang (Tmax) 2,00 m
Besatzung Mann
   
   
Kapazitäten  
Treibstoff 11,5 cbm
Frischwasser 3,95 cbm
   
Leistung  
Geschwindigkeit 12 Kn
   
Antriebssystem  
Hauptantriebsmotor 514 Kw
Hilfsmaschine 48 Kw
GL Klassifikation  
   
IMO Nummer 405274624
Rufzeichen DBPE