Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aktuelles

Aktuelle Bürozeiten

 

Zur Zeit keine Änderungen

 

Vorschau

Ausbildungsmesse der IHK Emden/Papenburg

Wir sind dabei !

 

 

 

13.07.2018

Gute Fortschritte bei der Sanierung der Schleusenbrücke in Oldersum

Das WSA Emden führt, wie bereits berichtet, seit dem 18.07.2018 umfangreiche Sanierungsarbeiten im Fahrbahnbereich der Schleusenbrücke in Oldersum aus. Die Arbeiten schreiten gut voran.

Darüber hinaus hat sich die Sicherstellung der Überfahrt durch den öffentlichen Linien-Busverkehr als hervorragender Kompromiss erwiesen, auch wenn dies mit Einschränkungen auf der Baustelle verbunden war. Dadurch ist es auch gelungen, den wieder einsetzenden Schülerverkehr dauerhaft  zu gewährleisten.

Durch eine Verlängerung der Wochenarbeitszeit und Wochenendeinsätze wurden die verkehrsbedingten Unterbrechungen größtenteils kompensiert und die Auswirkungen auf die Bauzeit möglichst gering gehalten.

Mit Aufbruch des Fahrbahnbelages sind jedoch weitere Mängel im Bauwerk festgestellt worden, die noch bis zur Fertigstellung zu beheben sind. Das WSA Emden stellt sicher, dass die noch verbleibenden Arbeiten mit unvermindertem Arbeitseinsatz fortgesetzt werden.

„Ich freue mich, dass die aufwendigen und teilweise schwierigen Sanierungsarbeiten bei laufendem Busverkehr und trotz des heißen Sommerwetters voraussichtlich noch in der 35. KW 2018 abgeschlossen werden können“, sagte der kommissarische Amtsleiter des WSA Emden, Günther Rohe.

Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin uneingeschränkt nutzen. Dies gilt auch für den Linienbusverkehr.

04.07.2018

Fahrbahnsanierung der Straßenbrücke über den
Ems-Seiten-Kanal in Oldersum ab Montag , dem 16. Juli 2018

 

Es ist geplant, die Fahrbahnübergänge und den Fahrbahn Belag der Straßenbrücke über das Binnenhaupt der Schleuse Oldersum in den nächsten Wochen instand zu setzen.

Die Fahrbahnübergänge sind wasserdurchlässig und der Brückenbelag ist rissig und lässt ebenfalls Feuchtigkeit ins Bauwerk eindringen. Die vorgesehenen Maßnahmen sind notwendig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und das Brückenbauwerk vor zu erwartenden Folgeschäden zu schützen.
Die erforderlichen Baumaßnahmen können nur unter einer Vollsperrung der Landesstraße 2 in Oldersum ausgeführt werden. Es ist von einer 3 - 4-wöchigen Sperrzeit auszugehen. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden hat die Vorplanung so weit vorangetrieben, dass die Ausführung nach Möglichkeit vollständig innerhalb der Sommerferien erfolgt, um Beeinträchtigungen im Schulbus-Linienverkehr zu vermeiden. Als Baubeginn vorgesehen ist Montag, der 16. Juli 2018. Ab dem Datum ist dann auch bereits die Sperrung der L2 erforderlich.