Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aktuelles

 

05.09.2016

Pressespiegel

Friesenbrücke

 

01.09.2016

Neue Anträge für Bootskennzeichen

Ab sofort gelten die neuen Anträge (Stand 08/2016) für die Erteilung vom amtlichen Bootskennzeichen.

Diese können unter der Rubrik Service /Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen heruntergeladen und ausgefüllt werden.

 

01.08.2016

Neue Auszubildende beim WSA

Mit den zum 01.08.2016 neu eingestellten 9 Auszubildenden werden im WSA Emden zurzeit 33 junge Menschen in den Berufen Bauzeichner(in), Elektroniker(in) für Betriebstechnik, Holzmechaniker(in), Industriemechaniker(in), Schiffsmechaniker(in) und Konstruktionsmechaniker(in) ausgebildet.

„Mit der hohen Ausbildungsleistung bildet das WSA Emden weit über seinen Bedarf hinaus aus“ sagt Reinhard de Boer, Amtsleiter des WSA Emden.

Für die Ausbildung stehen dem WSA Emden insgesamt 4 Ausbilder und 18 Lehrgesellen zur Verfügung.
Die jungen Menschen erlernen ihr Handwerk je nach Fachrichtung im Hauptgebäude am Eisenbahndock, auf dem Bauhof sowie auf verschiedenen Wasserfahrzeugen.

 

© Foto: Arendt

Vlnr:
Amtsleiter Reinhard de Boer, Fabio Balducci (PR),Karina Schumacher ,Lars Süßen,Til Schweikard,
Oliver Mouson, Torben Janßen,Eske Kirchhoff, Jerome Waldecker, Kevin Koenen, Timo Janßen,
Reinhold Ihmels (PR-Vorsitzender)

 

01.06.2016

WSV Neuordnung läuft

Am 1.6.2016 ist das Gesetz zur Neuordnung der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in Kraft getreten. Es umfasst das Regelwerk für die organisatorischen Änderungen im Zuge der vor drei Jahren eingeleiteten Reform der Behörde.

Der Name lautet jetzt Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung.

Die zentrale Steuerung erfolgt durch die Generaldirektion Wasserstraßen- und  Schifffahrt mit Sitz in Bonn. Diese wurde bereits im Mai 2013 eingerichtet. Alle regionalen Ämter, wie die ehemalige Außenstelle Nordwest mit Sitz in Aurich, bleiben an ihren Standorten bestehen.

 

07.03.2016

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Zukunftstag 2016

Am 28.04.2016 findet der diesjährige Zukunftstag für Jungen und Mädchen statt.

Das Wasser- und Schifffahrtsamt stellt folgende Berufszweige vor:

Bei Interesse werden die Anmeldungen bis zum 29.03.2016
telefonisch bei

Frau Burghardt, Tel: 04921 - 802 -357 oder
Frau van Osten , Tel: 04921 - 802-384

per Mail

Cornelia.burghardt@wsv.bund.de

Tamara.van-osten@wsv.bund.de

erbeten.

Teilnehmer/-innen aus dem Vorjahr werden nicht berücksichtigt.

 

 

01.03.2016

Offenes WLAN für jedermann

OpenWLan

Das WSA Emden bietet ab sofort rund um sein Hauptgebäude in Emden, Am Eisenbahndock 3, freien, unbegrenzten Zugang zum Internet an.

04.12.2015

Havarie auf der Ems - Frachter zerstört Friesenbrücke bei Weener

Bei der Kollision eines Frachters mit der Eisenbahnbrücke Weener, der sogenannten "Friesenbrücke", entstadt ein Schaden in Millionenhöhe.

Nachdem die Ems zunächst für den Schiffsverkehr gesperrt wurde, konnte der Binnenschiffsverkehr am Freitag die Unfallstelle gefahrlos passieren.
Seeschiffe können zur Zeit nicht passieren. Das Mittelteil der Brücke soll in der nächsten Woche, wie bei einer Schiffsüberführung der Meyer-Werft, mit einem Schwimmkran herausgenommen werden, so das höhere Seeschiffe wieder gefahrlos passieren können.

Das Unglück hat aber fatale Folgen für den gesammten Bahnverkehr in die Niederlande, der durch den erforderlichen Neubau der Brücke für mehrere Jahre zum Erliegen kommen soll.

Beschädigte Brücke

Beschädigte Friesenbrücke bei Weener, Foto: WSA

 

Fahrzeuge des WSA Emden untersuchen die Unglücksstelle, Foto: WSA

 

Bau der Friesenbrücke im Jahr 1925, Foto: WSA Archiv/ Reichsbahndirektion Oldenburg